Timeslot

2021

Schonungslose Ehrlichkeit ist das Beste, um dem Glück zu begegnen

Beginnen wir mit Heinrich Heine (1797–1856) und seinem Zitat: „Jede Zeit ist eine Sphinx, die sich in den Abgrund stürzt, sobald man ihr Rätsel gelöst hat.“

Das Jahr 2021 wird von massiven Umbrüchen geprägt sein

Richtungsweisende Ereignisse werden sich bereits Anfang des Jahres zutragen. Gerade die signifikanten Uranus-Auslösungen um den 18.01.21, 04.02.21 und 13.02.21 leiten den Auftakt zu den im Jahr 2021 folgenden Veränderungen ein. Kollektiv gesehen muss ich sagen: Es kommt zu mehr Gewalt, zu weniger Toleranz, zu Fanatismus. Sämtliche stabil gemeinten Strukturen in weltumspannenden Gemeinsamkeiten werden größtenteils auseinanderdriften, um sich neu zu formieren. 

Dies wird sich ab Mitte März bis Mitte April mit immer neuen wirtschaftlichen und politischen Geschehen deutlich machen. Die darauffolgenden, schwierigen und auf massive Veränderungen zielenden Monate werden voraussichtlich der Juni und der August 2021 sein. Sicherlich haben das Jahr 2020 und die Jahre davor dieses Geschehen mit eingeleitet, so gesehen sind wir schon vorbereitet – mit unserem Wissen und unseren Erfahrungen – auf das, was 2021 kommen mag. 

Doch auch eine gute Nachricht 

Es kommt ein Gegenzyklus von Jupiter und Neptun. Dieser wird im Mai, Juli, September und Oktober aktiv sein. Mit Neptun und Jupiter können wir bewusster werden, auch bewusster über die Probleme von Natur und der Ökologie. Wir generieren ein besseres Miteinander und auch mehr Solidarität. Ich glaube, man muss hoffen, dass dieser Zyklus etwas bringt. Packen wir es gemeinsam an, indem jeder für sich sein Bestes gibt!

 

 

Wie sollst du jetzt den Timeslot-Kalender in der Praxis umsetzen? Ganz einfach!

In den Tageskonstellationen findest du immer wieder die Begriffe „Info“ und „Termine“.

Unter dem Begriff „Info“ findest du all die Tagesangaben, die in der Vergangenheit liegen. Blättere in deinen Aufzeichnungen nach und schau, welche Themen an diesen Tagen für dich wichtig waren. Was hast du gedacht, getan oder gefühlt. Was ist passiert und welche Ideen hattest du? Diese Themen kehren an den entsprechenden Tagen wieder in dein Leben zurück.

Unter dem Begriff „Termine“ findest du entsprechend alle Tagesangaben, die in der Zukunft liegen. Das heißt, an diesen Tagen wirst du eine Handlung setzen, eine Aktion, damit sich die wiederkehrenden Themen weiterentwickeln können und du dein gewünschtes Ziel erreichen kannst.

Die Sätze zu den einzelnen TAGEN sollen nur als Anregung verstanden werden.